psychotherapie ist eine behandlungsmethode, die umfassend ist -und somit den menschen in seinem gesamten Kontext betrachtet. dies betrifft die biographie, die momentane lebenssituation, das nahe und weitere umfeld und auch die gesellschaft, in der der mensch sich befindet. dementsprechend ist das ziel einer psychotherapeutischen behandlung auch umfassend und nicht nur auf ein einzelnes symptom bezogen. die psychotherapeutin setzt handlungen und interventionen entsprechend ihrer methodenspezifischen ausbildung absichtsvoll und zielorientiert ein. damit wird definiert, dass es sich bei psychotherapie um ein professionelles behandlungsgeschehen handelt, das nicht "aus dem Bauch" heraus gesteuert, sondern von wissenschaftlichen und erlernten kriterien geleitet wird. (österreichischer bundesverband für psychotherapie http://www.psychotherapie.at/)

 

 

kassenrefundierung bei vorliegen einer krankheitswertigen störung möglich!

mag.ª alexandra spieß

klinische psychologin

gesundheitspsychologin

wahlpsychologin

psychotherapeutin (pp)